Daniele Ganser, Friedensforschung

Illegale Kriege zurück

Titel
Illegale Kriege
Untertitel
Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren - Eine Chronik von Kuba bis Syrien
Autor
Dr. Daniele Ganser
Erscheinungsdatum
Oktober 2016
Erschienen bei
Orell Füssli
Seiten
370 Seiten
ISBN
978-3-280-05631-8
Neupreis
35 CHF in der Schweiz bzw. 25 EUR in Deutschland und Österreich // Vorbestellungen möglich per E-Mail an vertrieb@ofv.ch
Verkauf
Link zum Shop
Sprache
deutsch
Land
Schweiz
PDF
Artikel öffnen

Inhalt des Buches:

Die Charta der Vereinten Nationen verbietet Kriege. Das Gewaltverbot kennt nur zwei Ausnahmen: Selbstverteidigung oder ein Krieg mit einem Mandat des UN-Sicherheitsrates.

Das neue Buch von Daniele Ganser schildert illegale Kriege, an denen NATO-Länder von 1945 bis heute beteiligt waren: Iran 1953, Guatemala 1954, Ägypten 1956, Kuba 1961, Vietnam 1964, Nicaragua 1981, Serbien 1999, Afghanistan 2001, Irak 2003, Libyen 2011, Ukraine 2014, Jemen 2015 und der laufende Krieg in Syrien.


Stimmen zum Buch:

«Ganser hat zahllose Dokumente ausgewertet und analysiert. Er vermittelt dem Leser faktengesättigt seine fundierte kritische Weltsicht in verständlicher Form … Ganser verdeutlicht überzeugend, dass die Krisen unserer Gegenwart nicht selten in der imperialistischen Politik westlicher Großmächte in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg wurzeln.»

Quelle: Die Kriege der Mächtigen. Neues Deutschland, 17. Februar 2017

 

«Ganser schildert komplexe Geopolitik so nachvollziehbar, dass ihm wohl auch ein 14-Jähriger ohne Vorkenntnisse folgen kann.»

Quelle: "Akzeptierte Rechtsbrüche", Rezension von Paul Schreyer in Hintergrund, Ausgabe 1/2017

 

«Die klar exponierten historischen Fakten, die Dr. Ganser in seinem Buch ausbreitet, lassen einen geschockt erkennen, wie hinterhältig durchtrieben und lügnerisch diese illegalen Aggressionen geführt worden sind. Dabei konnte die Öffentlichkeit dank der allgemein verbreiteten, mangelhaften politischen Bildung mit Leichtigkeit getäuscht werden, wie Dr. Ganser ausführt. Politiker und Journalisten, Professoren und Studenten, Lehrer und Schüler sollten anfangen, sich für die zeitgeschichtlichen Fakten zu interessieren. Dazu ist genau die Lektüre des Buches von Dr. Ganser zu empfehlen. Es liefert die erforderliche Aufklärung über Schlüsselereignisse der jüngsten Zeitgeschichte bis heute.»

Quelle: "Ein Buch der Aufklärung, das nach Taten verlangt", Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkai, chilenische Rechtsanwältin und Diplomatin (a.D.), in der Neuen Rheinischen Zeitung, 12. Januar 2017

 

«Ich gehöre einem Jahrgang an, dessen Lebenszeit sich mit den beschriebenen Kriege deckt. Ich hatte über diese nur die Information aus den Mainstream Medien, da es ja früher noch kein Internet gab. Das Buch vermittelt viel Hintergrundwissen und setzt die verschiedenen Puzzleteile Kapitel für Kapitel zu einem leicht verständlichen Bild zusammen. Es öffnet die Augen, ist höchst informativ und spannend und flüssig zu lesen. Beim Lesen in der U-Bahn passierte es mir mehrmals die Station zum Aussteigen zu übersehen, so gefesselt war ich von dieser Lektüre.»

Quelle: "Augen öffnend, informativ und spannend - Vorsicht bei U-Bahn Fahrten ;-)", Kundenrezension von Johann Tesch auf Amazon, 10. Januar 2017

 

«Mit seinem dritten Buch hat der Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser erneut einen Bestseller platziert. Das angesichts der zahlreichen historischen und aktuellen Beispiele sehr kompakt geschriebene Buch ist sehr gut recherchiert. Die methodische Herangehensweise des Autors als Historiker erweist sich als vorteilhaft zum Verständnis von historischen und aktuellen Konfliktherden. Wie kein anderer verbindet Daniele Ganser wissenschaftliche Kompetenz mit der Fähigkeit zur populärwissen- schaftlichen Darstellung.»

Quelle: "Die NATO als Aggressor gegen die UN-Charta", Karl-Heinz Peil im FriedensJournal, 2. Januar 2017

 

«Nach der Lektüre bleibt trotz der Niedertracht und des Leides keine Resignation zurück. Daniele Ganser bringt nämlich einen essentiellen Gedanken auf den Punkt: Die blutigen Kriege widersprechen zutiefst der sozialen Natur des Menschen, denn "tief im Herzen mögen die Menschen einander". Danke, Daniele Ganser, für das vortreffliche Buch, das wir jedem politisch Interessierten wärmstens empfehlen. Dass es auf Schweizer Bestsellerlisten für Sachbücher bereits den ersten Platz einnimmt, ist ein ermutigendes Signal.»

Quelle: "Illegale Kriege - Eine Chronik von Daniele Ganser", Johannes Irsiegler in Zeit-Fragen, 6. Dezember 2016

 

«Selten habe ich einen profilierten Akademiker und Menschen gesehen, der soviel riskiert hat, um Frieden, Aufklärung und Freiheit zu fördern. Wäre der Friedensnobelpreis nicht eine elitäre Farce, die jeder dahergelaufene Kriegstreiber (Obama) bekäme, er (Ganser) hätte ihn verdient.»

Quelle: "Friedensnobelpreis für Dr. Daniele Ganser anstatt für Obama", Kundenrezension von NYRy auf Amazon, 18. November 2016

 

«Wer über die tatsächlichen Verhältnisse in den globalen Machtspielen informiert sein will, dem ist dieses Buch dringend zu empfehlen.»

Quelle: "Unverzichtbares Buch", Kundenrezension von Helmut Hanel auf Amazon, 15. November 2016

 

«Daniele Ganser spricht aus, was sich in Deutschland niemand zu sagen traut. Er nennt die größten Kriegsverbrecher der Gegenwart beim Namen. Er zeigt die Hilfslosigkeit der UNO auf. Und er stellt dar, dass vor dem Kriegsverbrechertribunal in Den Haag nur die (ganz wenigen) Despoten und Potentaten landen, die sich der politischen Verfolgung nicht entziehen konnten. Die wirklichen Kriegsverbrecher der Neuzeit reisen durch die Weltgeschichte und kassieren sechsstellige Gagen für Vorträge. Dieses Buch sollte Pflichtlektüre im Geschichtsunterrricht einer jeden Schule sein.»

Quelle: "Das beste Geschichtsbuch der Gegenwart", Kundenrezension von Stephan Plonka auf Amazon, 12. November 2016

 

«Das beste, interessanteste und aufschlussreichste Buch, welches ich je gelesen habe. Man verlässt die "Matrix" und sieht die Welt wie sie wirklich ist.»

Quelle: "Sehr Empfehlenswert!", Kundenrezension von A. Peters auf Amazon, 4. November 2016

 

«Ein absolut spannendes Buch, das einem die Augen öffnet. Wer hätte gedacht, dass Geschichte so spannend sein kann? Gleichzeitig entsetzt es ein wenig zu erfahren, was sich im Bezug auf Kriege, Regime-Changes und Lügen seit dem zweiten Weltkrieg alles getan hat und wie viel unsere Medien darüber nicht berichten. Dieses Buch sollte Pflicht in jeder höheren Schule sein!»

Quelle: "Exzellent!", Kundenrezension von D. Wagner auf Amazon, 28. Oktober 2016

 

«Wie bei seinen anderen Büchern besticht Dr.Ganser durch präzise und objektive Darstellung der Fakten, sowie penible Quellenforschung und -angabe. Dabei sind die Inhalte auch für den Laien absolut verständlich dargestellt. Dadurch leistet Dr. Ganser einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung und Offenlegung geopolitischer Strategien! Ich würde 10 Sterne vergeben, wenn das möglich wäre!»

Quelle: "Wie immer auf höchstem Niveau!", Kundenrezension von tirolfalke auf Amazon, 27. Oktober 2016

 

«Der Autor, Doktor Daniele Ganser, hat in dem Buch "Illegale Kriege" vorbildliche wissenschaftliche Arbeit mit fesselnder, leicht verständlicher Sprache verheiratet. Er zeigt in diesem Werk fundiert und für den Leser einleuchtend nachvollziehbar die eigentlichen Hintergründe für die gewollte Eskalation der Konflikte vor allem im Nahen Osten auf. Die Irrwege, die fast zwangsweise im Geiste des geneigten "Otto-Normal-Bürgers" durch die Mainstream-Medien gezeichnet werden, werden durch dieses Buch komplett neu geordnet und führen plötzlich zu einer viel "plausibler" klingenden - wenn auch unmenschlichen - Erkenntnis über die NATO und die westliche Wertegemeinschaft.»

Quelle: "Ein Muss für das korrekte Weltbild", Kundenrezension von Ceo555 auf Amazon, 25. Oktober 2016

 

«Ich wünsche mir, dass solch ein Buch Pflichtlektüre in allen unseren Schulen wird. Die Wahrheit zu verbreiten ist eine ganz wichtige Aufgabe. Erst mit der Wahrheit hat der Frieden wirklich eine Chance.»

Quelle: Karl Müller, Zeit-Fragen, 25. Oktober 2016, S. 4

 

«Der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser hat die seltene Fähigkeit, Geopolitik auch für Laien transparent wie einen Bergsee zu machen. Wer Gansers aktuelles Buch Illegale Kriege“ liest, kommt zu der bitteren Erkenntnis, dass es sich beim "Kampf gegen den Terror“, den die USA und ihre NATO-Partner seit dem 11. September 2001 führen, in Wahrheit um einen Ressourcenkrieg handelt, der aktuell den islamischen Terror als Alibi für internationale Interventionen nutzt.»

Quelle: Ken Jebsen, KenFM, Berlin, 20. Oktober 2016

 

«Der Autor, der Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser, legt hier ein fundamental wichtiges Plädoyer für die ursprüngliche Zielsetzung der UNO vor … es geht hier um Krieg und Frieden, Leben und Tod von hunderten von Millionen von Menschen.»

Quelle: "Eine heute buchstäblich ÜBERLEBENSWICHTIGE Rückbesinnung auf 'Nie wieder Krieg!'", Kundenrezension von A. Albers auf Amazon, 14. Oktober 2016


Auszüge:

Cover

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe I (Cover, Inhaltsverzeichnis, Danksagung, Einleitung & Kapitel 1 "Gründung der NATO")

Leseprobe II (Auswahl an Doppelseiten der Kapitel zum ICC, Ägypten, Kuba, Nicaragua, Irak, Ukraine, Jemen, Syrien und vom Fazit)


Informationen vom Verlag:

Bider&Tanner Bestseller Sachbücher Oktober 2016 (Orell Füssli, 29. Oktober 2016)

Programmvorschau Herbst 2016 (Orell Füssli, Mai 2016)

Flyer zum Buch (Orell Füssli, März 2016)


Bilder der Buchvernissage:

(I) Buchverissage bei Bider&Tanner, fotografiert von Tobias Sutter (Basel, 26. Oktober 2016)

(II) Buchverissage bei Bider&Tanner, fotografiert von Tobias Sutter (Basel, 26. Oktober 2016)

(III) Buchverissage bei Bider&Tanner, fotografiert von Tobias Sutter (Basel, 26. Oktober 2016)

(IV) Buchverissage bei Bider&Tanner, fotografiert von Tobias Sutter (Basel, 26. Oktober 2016)

(V) Buchverissage bei Bider&Tanner, fotografiert von Tobias Sutter (Basel, 26. Oktober 2016)


Zeitungsinterviews:

"Dieses Putin-Bashing ist für mich völlig unverständlich" (Sputnik Deutschland, 13. Dezember 2016)

"Frieden aus Geschichte lernen" (Free21, 22. November 2016)

"Schweiz soll sich von Nato trennen" (INFOsperber, 18. November 2016)

"Die NATO ist ein Angriffsbündnis" (Telepolis, 7. November 2016)

"Die NATO ist ein Angriffsbündnis kein Verteidigungsbündnis" (Sputnik Deutschland, 21. Oktober 2016)

"Partnership for War" (Zeitpunkt, 14. Oktober 2016)

"Illegale Kriege" (NachDenkSeiten, 14. Oktober 2016)

"Die NATO ist ein Angriffsbündnis" (Der Europäer, 1. Oktober 2016)

"Wir sollten es wie der Adler machen" (Sachstark, 1. Oktober 2016)


TV-Auftritte:

DER FEHLENDE PART: Der illegale Krieg in Syrien (RT Deutsch, 9. Dezember 2016)

Illegale Kriege - Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren (Quer-denken.tv, 28. November 2016)

Illegale Kriege - #BarCode mit Dr. Daniele Ganser, Prof. Michael Vogt, Robert Stein & Frank Höfer (NuoVisio, 5. November 2016)

Dr. Daniele Ganser im Gespräch (eingeSCHENKt.tv, 31. Oktober 2016)

Dr. Daniele Ganser am 1.11.16 in Dresden - Interview (eingeSCHENKt.tv, 19. Oktober 2016)

Geschichte verstehen: TFF im Gespräch mit DANIELE GANSER (TheFalseFlag.com, 3. Oktober 2016)


Aufgezeichnete Vorträge:

Das US Imperium ist eine Oligarchie (Landau, 20. November 2016)

Illegale Kriege gegen Afghanistan (Technische Universität Dresden, 1. November 2016)

Illegaler Krieg gegen Syrien (Bautzener Gespräche, 31. Oktober 2016)

Die Schweiz sollte aus dem Partnership for Peace der NATO austreten (Stetten/AG, 27. Oktober 2016)


Radio-Auftritte:

Die Angreifer haben keinerlei moralische Überlegenheit (Neulandrebellen, 22. Dezember 2016)

Illegale Kriege (Sputnik Deutschland, 13. Dezember 2016)

Illegale Kriege (Sputnik Deutschland, 19. Oktober 2016)

KenFM am Telefon: Dr. Daniele Ganser über Öl-Pipelines und Krieg in Syrien (KenFM.de, 23. September 2016)


TV-Rezensionen:

Me, Myself and Media 28 – Kontrollverlust (KenFM, 4. Dezember 2016)


Radio-Rezensionen:

NachDenkSeiten-Podcast: Illegale Kriege (NachDenkSeiten, 14. Oktober 2016)


Zeitungs-Rezensionen:

"Erschreckende Kriegs-Chronik nach 1945" (Wochenblatt, 23. März 2017)

"Diese Erde ist ein wunderbarer Planet … und tief im Herzen mögen die Menschen einander" (Mein Demokratie-Blog, 25. Februar 2017)

"Die Kriege der Mächtigen" (Neues Deutschland, 17. Februar 2017)

"Akzeptierte Rechtsbrüche" (Hintergrund, Ausgabe 1/2017)

"Buchkritik: Dr. Daniele Ganser – “Illegale Kriege: Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren – Eine Chronik von Kuba bis Syrien”" (Mira Howard, 8. Januar 2017)

"Illegale Kriege - Eine Chronik von Daniele Ganser (Zeit-Fragen, 6. Dezember 2016)

"Meine Rezension des neuen Buches des Friedensforschers Daniele Ganser" (Institut für Sozial-Kulturelle Arbeit, 1. November 2016)

"Harte Kritik an NATO-Ländern" (Luzerner Zeitung, 28. Oktober 2016)

"Illegale Nato-Kriege" (Gegenwart, Oktober 2016)


Als gebundenes Buch erhältlich bei:

ofv.ch

biderundtanner.ch

buchhaus.ch

buch.ch

exlibris.ch

dtv.de

bol.de

ebook.de

buch.de

buecher.de

weltbild.de

amazon.de


Als digitales eBook erhältlich bei:

buch.ch

weltbild.ch

ebook.de

buecher.de

amazon.de


Als Hörbuch erhältlich bei:

orv.ch

biderundtanner.ch

weltbild.ch

buch.ch

exlibris.ch

buchhaus.ch

thalia.de

buecher.de

ebook.de

amazon.de