Daniele Ganser, Friedensforschung

Erdölknappheit und Mobilität in der Schweiz zurück

Titel
Erdölknappheit und Mobilität in der Schweiz
Herausgeber des Buches
Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW), Zürich
Untertitel
SATW Studie, SATW- Schrift Nr. 40
Autor(en) des Kapitels
Daniele Ganser, Ernst Reinhardt
Erscheinungsdatum
August 2008
Erschienen bei
Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW), Zürich
Seiten
22
Verkauf
Kann auf der SATW-Homepage runtergeladen werden. www.satw.ch
Sprache
deutsch & französisch
Land
Schweiz
Link
direkter Link
PDF
Artikel öffnen
INHALT: Die globale Erdölproduktion wird in absehbarer Zeit ihren Zenit überschreiten und danach unwiederbringlich zurückgehen. Die Mehrzahl der Länder, welche Erdöl in nennenswerten Mengen produzieren, verzeichnet bereits heute eine rückläufige Produktion. Nur noch wenige Länder sind in der Lage, eine steigende Nachfrage zu befriedigen. Die Schweiz ist überdurchschnittlich stark von Erdöl abhängig. Deshalb sollte sie sich schon heute auf mögliche Versorgungsengpässe einstellen. Besonders kritisch ist dabei der Treibstoffsektor. Benzin und Diesel werden auch in den kommenden Jahren die wichtigsten Treibstoffe bleiben. Es gilt daher, die Fahrzeugflotte energieeffizienter zu gestalten. Zudem würden strukturelle Änderungen des heutigen Mobilitätskonsums beträchtliche Einsparungen ermöglichen. Eine Reduktion der Erdölabhängigkeit lässt sich mit strengeren Vorschriften und marktwirtschaftlichen Instrumenten erreichen.